Skip to main navigation Skip to main content

Häufig verwendet: winkelstabile Platte

52-jährige Patientin. Vor 30 Jahren bei Hallux valgus Deformität rechts Durchführung einer medialen Pseudoexostosenabtragung MT I-Köpfchen.

In der Folgezeit Entwicklung eines schweren Rezidives mit zuletzt in 90° Lateralstellung fixierter Luxation der Großzehe. Dabei hauptsächlich Druckbeschwerden und Schuhkonflikte, eine aktive Bewegung im Großzehengrundgelenk war nicht mehr möglich.

Operative Korrektur durch Arthrodese im Großzehengrundgelenk mit Resektion des lateralen Sesambeines. Osteosynthese mit winkelstabiler Platte und einem Kirschnerdraht.

präoperativ
3 Jahre postoperativ